Über uns


Eine Hose, die hat, was wir Frauen brauchen. Das war der Plan.

Mein Name ist Ninja. Ich bin Gründerin und Namensgeberin von Ninja Boulderarts. Ich selbst klettere und bouldere seit vielen Jahren und immer wieder war ich auf der Suche nach einer Hose, die allen Anforderungen entspricht, welche man als Frau nun mal so an eine Hose hat. Beweglich, leicht und stabile soll sie sein. Und ganz wichtig, ich will kein Bauarbeiterdecolete sobald ich mal den Fuß etwas höher setzten muss. Außerdem muss sie natürlich schön sein. Lange gesucht, nicht gefunden. Da lag es nahe selbst eine zu entwerfen. Zusammen mit meiner Boulderpartnerin Jenny Rosenberger habe ich mich hingesetzt und ausprobiert. Bis eine Hose entstanden ist, welche wir gerne an sportliche Frauen weitergeben wollten.


Da wir ganz nebenher auch noch biken, haben wir unseren Wunsch nach der Perfekten Bikehose direkt auch noch erfüllt, was bedeutet, dass inzwischen auch für die Downhiller und Enduristen unter euch Mädels eine Hose in unserem Sortiment ist. Uns geht der Klamottenhyp mit diesem eh schon sehr teuren Sport auf die Nerven. Hosen aus oft billigem Material werden unter schlechten bedingen produziert und übermäßig teuer verkauft. Das wollten wir anders machen. Wir wollten eine Hose ohne Schnickschnack, ohne Druckstellen welche bezahlbar ist und fair produziert wurde.


Fair produziert, kleine Produktionswege und wenig Plastik.

Unsere Hosen entwerfen wir in Karlsruhe, hier entstehen die Schnitte und wir testen Probemodelle. Die verwendeten Stoffe erhalten wir überwiegend von einer deutschen Weberei. Hier achten wir darauf, dass unsere Stoffe einen Großen Baumwollanteil haben da wir der Meinung sind, dass diese Stoffe ein angenehmes Tagegefühl erzeugen und auf diesem Weg weniger Mikroplastik durch die Waschmaschine ins Meer gelangt. All unsere Stoffe haben jedoch einen kleinen Elasthananteil um die Kleidung für euch beweglich und bequem zu machen. Die fertigen Hosen kommen dann zurück nach Karlsruhe wo sie regional in den Kletterhallen „The Rock“, der Boulderhalle „The Rock“ und im „BikeLager“ in Ettlingen zu kaufen sind. Boulderarts Hosen sind nicht über weitere Zwischenhändler zu bekommen. Wenn ihr nicht aus der Gegend seid, könnt ihr eure neue Traumhose natürlich auf unserer Seite bestellen.

Wenig Verpackungsmüll.


Wir schicken die neue Hose ohne großen Verpackungsmüll zu euch. Natürlich sind schöne Verpackungen etwas tolles fürs Auge und regen zum Kauf an. Wir denken aber, dass unseren Hosen auch so überzeugen. Aus diesem Grund schonen wir die Umwelt und schicken unsere Hosen, wenn möglich in Briefumschlägen und ohne extra Verpackung los.


Wir halten uns zu großen Teilen in der Natur auf und sind immer wieder begeistert von ihrer Vielfalt und Schönheit. Wir leben von ihr und mit ihr und haben das Ziel sie zu schützen und zu achten. Wir benehmen uns angemessen, wenn wir unseren Sport machen, wir respektieren Tiere und Pflanzen und versuchen wenig bis keine Spuren zu hinterlassen. Wir reparieren bevor wir wegwerfen und arbeiten aus diesem Grund daran Boulderarts so umweltfreundlich und fair wie möglich zu machen.

Sieh' Dir unsere Hosen an!